Renate Gassner Turnierorganisation und MeldestellenserviceRenate Gassner Turnierorganisation und MeldestellenserviceRenate Gassner Turnierorganisation und MeldestellenserviceRenate Gassner Turnierorganisation und MeldestellenserviceRenate Gassner Turnierorganisation und Meldestellenservice

Meldestellenservice persönlich und kompetent!

Renate Gassner
FN-gekennzeichnete Meldestelle****

Sind Sie auf der Suche nach kompetenter Unterstützung bei der Turnierorganisation?

Dann kann ich Ihnen helfen!

Die Meldestelle ist als Dreh- und Angelpunkt auf jedem Turnier ein wesentlicher Baustein für eine erfolgreiche Veranstaltung. Hier kommen Reiter, Richter, Veranstalter, Helfer, Besucher an und äußern Wünsche, Kritik, Probleme und möchten natürlich stets möglichst schnell und umfassend informiert und bedient werden.

Mein Motto ist dabei stets: Geht nicht - gibt's (fast*) nicht!

(*natürlich im Rahmen des geltenden Reglements der FEI, FN bzw. der jeweiligen LK)

Da ich aus meiner Zeit als aktiver Turnierreiter die Sorgen und Nöte der Teilnehmer gut kenne und mir aber andererseits auch die Herausforderungen, die sich einem Veranstalter im Laufe eines Turnieres stellen bestens bekannt sind, versuche ich in der Meldestelle immer eine möglichst gute Lösung für beide Seiten zu finden.

Dass Aktive und Interessenten zu jeder Veranstaltung zeitnah und umfassend informiert sind, versteht sich für mich von selbst: auf meiner Homepage finden sich immer die aktuellsten Informationen.

Wenn Sie Hilfe bei der Durchführung Ihrer Veranstaltung benötigen, so stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite - gemeinsam erstellen wir ein individuelles Konzept für Ihr Event.

 

Renate Gassner
Newsbox

TIPP: ...um am Vorabend des Turnieres den "Telefon-Stau" zu reduzieren, bieten wir die Möglichkeit im Vorfeld der Turniere auch per Mail an Renate.Gassner(at)gmx.de Startbereitschaft zu erklären - bitte in der jeweiligen Zeiteinteilung einsehen bis zu welchem Zeitpunkt E-Mails bearbeitet werden können...

Nennung Online im neuen Outfit

Liebe NeOn-Nutzer,

wie Sie vielleicht schon gelesen haben, präsentiert sich die FN-Nennungsplattform ab Mitte September in einem neuen Outfit. Damit die Umstellung reibungslos funktioniert, steht die Internetseite www.fn-neon.de in der Zeit vom 14. bis 15. September daher nur eingeschränkt zur Verfügung. 

Während dieser Zeit können keine Nennungen abgegeben oder bearbeitet, keine Jahresturnierlizenzen beantragt und keine Pferde fortgeschrieben werden. Ab dem 15. September stehen dann alle Funktionen –  im neuen Layout – wieder in vollem Umfang zur Verfügung. 

Das „neue“ Nennung Online ist nicht nur optisch attraktiver als bisher, sondern ist auch für die Verwendung per Smartphone oder Tablet optimiert. Die neue Seite bietet darüber hinaus mehr Informationen und einen direkten Link zu den fn-erfolgsdaten.de.

Wer sich schon vorab einen Eindruck verschaffen möchten, kann sich die Seite unter www.nennung-online.de bereits jetzt anschauen und die Pferdeliste und die persönlichen und sportfachlichen Daten kontrollieren. Die endgültigen Änderungen werden vom System allerdings erst ab dem offiziellen Starttermin übernommen.

Neuigkeiten aus dem Sport

01.03.2016: Achtung!

Wir akzeptieren Nennungen auf FN-NEON nicht vor dem Nennungsschluss, so bleibt jedem Reiter die Möglichkeit bis 24 Stunden vor dem Nennschluss die Nennung bei Bedarf selbst zu stornieren!

Anfragen für Einladungen als "Geladener Gast" bitte unbedingt VOR dem Turnier mit uns abklären - diese Einladung stellt den Teilnehmer jedoch nicht gleich mit Stamm-Mitgliedern des Veranstaltern, sondern erweitert lediglich den geografischen Teilnehmerkreis für den Einzelfall!

 

15.02.2016: Hinweis zur TORIS-Anpassung  
Gemäß Durchführungsbestimmungen zu § 35.1.3 der LPO ist ein Pferdewechsel auf einer PLS nur für bis zum Nennungsschluss genannter Pferde möglich. Ab sofort ist TORIS an diese Vorgabe angepasst. Die Startplatzübernahme mit Hilfe von nachgenannten Pferden ist somit nicht mehr möglich.

Januar 2016: Ab dem Turnierjahr 2016 müssen deutsche Aktive für Ihre Nennungen bei internationalen Turnieren in Deutschland je Startplatz eine zusätzliche Nennungsgebühr von 2,-€ (zzgl. 7% MwSt.) abführen - dies dient der Refinanzierung des Mehraufwandes der DOKR-Geschäftsstelle im Rahmen der Nennungsbearbeitung im FEI-Entry-System (Quelle: FN-SL).

Termine

Wer noch nicht für den ALPENCUP genannt hat, schnell nachholen!

Aktuelles

Es kann genannt werden:  Haslinger's Reitertage-Bad Füssing, Töging, Seeon und Trostberg-Wäschhausen!

Wichtig

Bitte beachten: jeder Reiter ist für seine Nennung selbst verantwortlich - Nennungen werden nicht von uns auf ihre Richtigkeit überprüft - bei Fragen stehen wir aber gerne zur Verfügung!

  • Renate Gassner
  • Renate Gassner
  • Renate Gassner
  • Renate Gassner
  • Renate Gassner